top of page
Suche
  • AutorenbildDaniel Busch

14. REWE – CUP erreicht neue Dimensionen – Spendensumme 44.470 €


HERZLICHEN DANK an alle Eltern und Kinder unserer Schule, die dieses Projekt unterstützt haben!


„Wahnsinn – Unglaublich – Das verschlägt einem die Sprache!“ waren die Worte als Désirée Rumpel den Scheck aus den Händen von Jugendspielern der JSG überreicht wurde – über 1.000 Herzen und 1.000 Hände haben wieder dazu beigetragen, dass man im Namen aller eine große Summe an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. übergeben durfte. Der Marktleiter des REWE – Marktes Hachenburg, Thorsten de Lall, führte in seiner Rede an, dass er erneut überwältigt von dem großen Zuspruch sei, die diese Aktion hat. „Es ist nicht der Betrag, der am Ende steht, sondern die einmalige Hilfsbereitschaft der Region, die uns fasziniert. Gerade dieser Zuspruch von vielen Kunden, der engagierten Mitarbeiter des REWE – Marktes, den Mitgliedern aus den Vereinen der SG und JSG Atzelgift /Nister, den Mitgliedern der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Mitglieder der Unnauer Patenschaft, der Bäckerei Scheffel, der Grundschule Atzelgift/Streithausen sowie den vielen Kuchenbäckern und Sponsoren, die dies jedes Jahr unterstützen, bringt dieses Ergebnis zustande. Thomas Diefenbach, Petra Mayer und Joachim Giehl erinnern sich noch gerne an den 1. REWE – CUP im Jahre 2009.



Voller Stolz konnte man beim 1. REWE-CUP 2.850 € an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben. Geträumt hatte man nach dem ersten CUP davon, irgendwann eine Spendensumme von 100.000,00 € zu erreichen. Ein Wahnsinn, was sich in den Jahren aus dieser Idee entwickelt hat, und dass bereits nach wenigen CUPs dieser Traum erreicht wurde. Es ist keine Frage, ob man bei der Gemeinde Luckenbach nach Geschirr oder bei der Stadt Hachenburg nach der Bestuhlung oder bei der Freiwilligen Feuerwehr aus Borod nach der Theke fragt.


Man bekommt nur die Antwort: „Das ist doch selbstverständlich!“ Aber dies ist nur ein kleiner Teil der großartigen Hilfsbereitschaft für dieses Event. Bereits ab Januar fragen die Kunden im REWE – Markt nach, wann denn wieder die REWE-CUP Woche stattfindet. Es ist nicht nur wichtig für sie, das REWE – Café zu besuchen und die Angebote zu kaufen, sondern sich auch hier miteinzubringen. Anja Schumacher brachte es auf den Punkt: „Für viele ist es eine willkommene Abwechselung im Café zu sitzen. Aus den Gesprächen mit den Besuchern hört man heraus, dass sie gerne die Aktion unterstützen und hoffen, dass sie mit ihrem Tun ein wenig helfen können.“ Thomas Diefenbach ergänzte: „Das war dieses Jahr ein ganz besonderer CUP! Einige Personen sind auf uns zugekommen und haben große Geldbeträge gespendet – einfach nur so.“ Aber alles ist nur möglich, wenn weit über 1.000 Herzen und 1.000 Hände für die Region zusammenstehen. Man kann nur allen „Danke“ sagen, die in diesem Jahr wieder dazu beigetragen haben, dass wir dieses Ergebnis erreichen konnten. DANKE!!!!


Bilder von der REWE – Woche finden Sie auf der Homepage der SG Atzelgift/Nister.


SG Atzelgift / Nister

55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page